Reichsministers für Volksaufklärung und Propaganda Joseph Goebbels gab im Dritten Reich die Richtlinien des „rechten Denkens“ vor. Das Hauptziel der Reichskulturkammer war die staatliche Organisation und Überwachung bzw. Kontrolle der Kultur. Demnach diente die Reichskulturkammer der Gleichschaltung der Kultur, um alle gesellschaftlichen Bereiche zu kontrollieren. Heute gibt es den „linken“ Mainstream und dessen politische Korrektheit. Eine mächtige Allianz aus Merkel, Gauck und anderen Spitzenpolitikern, aus Gewerkschaften, Kirchen, muslimischen Verbänden, die Amadeu-Antonio-Stiftung, den großen Medien und Talkshows bis hin zur terroristischen Antifa und einem Justizminister der sich eher als Gesinnungsminister hervortut. Sie teilen in Hell-Deutschland und Dunkel-Deutschland. Sie stellen jeden der nicht dem „linken“ Mainstream und dessen politische Korrektheit entspricht in die rechten Ecke bzw. diffamieren sie ggf. gleich als Nazis. Dieser Mainstream, diese Gut"herren"menschen ersetzen das Grundgesetz. Sie verbreiten und verüben ein subtiles Klima der Angst und Unterdrückung in allen gesellschaftlichen Bereichen. Sie üben Zensur und gesellschaftlichen Druck aus, wo immer es ihnen möglich ist. Sie geben das neue „Rechte Denken“ vor und schränken das Grundrecht auf Meinungs- und Informationsfreiheit ein. Da würde selbst ein Joseph Goebbels vor Neid erblassen. Dieser Blog – soll "Neues" aus der „neuen Reichskulturkammer“ - mit zusammengetragenen Beiträgen aus dem Internet - widerspiegeln.

Der Philosoph Theodor W. Adorno: „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten.“

Saturday, March 11, 2017

Wie Rot-Grün eine Vergewaltigungsepidemie verschwinden lässt

 Wie Rot-Grün eine Vergewaltigungsepidemie verschwinden lässt


Die neuen kriminalitätsstatistiken für das rot-grün geführte NRW wurden vom Innenministerium veröffentlicht 

Der gängige Pressetitel geht so:
Drastisch mehr Vergewaltigungen – Meiste Tatverdächtige sind Deutsche

Nein wirklich, in einem mehrheitlich Deutschen Land stellen diese die meisten Tatverdächtigen in absoluten Zahlen? Das ist eine Nicht-Information. Schauen wir uns zuerst die reinen Zahlen an

Der Vergewaltigung Tatverdächtige in NRW:
Deutsch 1.083 (ohne Angaben mit Migrationshintergrund)
Nichtdeutsch 674

Es stimmt also. 1083 sind mehr als 674. Aber wie sieht die Sache auf den Kopf gerechnet aus, was natürlich keiner in der Presse gemacht hat. Dafür bin ich scheinbar da. Wieso auch immer.
Schauen wir uns die Bevölkerung in NRW an:
Deutsch: 15.750.694 Personen (ohne Angaben mit Migrationshintergrund)
Nichtdeutsch 2.114.822 Personen

Der Vergewaltigung Tatverdächtige pro eine Million der Bezugsgruppe:
Deutsch 1.083 / 15.750.694 * 1000000 = 69
Nichtdeutsch 674 / 2.114.822 * 1000000 = 319

Verhältnis der Vergewaltigung Tatverdächtiger von Nichtdeutschen zu Deutschen, normiert auf Bezugsgruppe:
319 / 69 = 4.6

Nun liegen die Vergewaltigungsraten von EU-Ausländern auf dem gleichen Niveau wie die der Deutschen. Wieso sollte es anders sein?

Wieso sollte ein Franzose in Deutschland mehr vergewaltigen als ein Franzose in Frankreich?
Würden wir nochmal zwischen EU-Ausländern und Nicht-Eu Ausländern trennen würde die Zahl von 4.6 wohl irgendwo auf/um 6.0 für Nicht-Eu-Ausländer steigen. Leider wird in der Statistik nicht die Ethnie festgehalten daher kann ich das nicht mit Sicherheit sagen. Die Logik gebietet es aber.
Das 6fache. Nun ratet mal in welchen Regionen der Welt rund 6 mal so oft vergewaltigt wird wie in Westeuropa.
Korrekt. Arabien und Afrika. Es passt haargenau.
Was wir hier haben ist eine um 600% über dem europäischen Schnitt liegende Vergewaltigungsepedemie über die aber niemand spricht. Kein Wort.
Wir haben hier ein gigantisches Problem und ich klage Rot-Grün an dass sie nicht mal darüber sprechen geschweige denn versuchen das Problem zu lösen. Sie werfen die Deutschen den Löwen zum Fraß vor und das nur um ihr eigenes Weltbild aufrecht zu erhalten.
Eure gesamten Integrationskurse haben nicht das geringste geändert und werden es auch niemals. Stattdessen wird Deutschland immer weiter verkommen bis wir hier exakt die Zustände haben wie sie in der Herkunftsländern herrschen. Daran ist dann gar nichts bunt. Dann wird es hier stockfinster.
Genau das steht in dieser Statistik.
Ich habe das schon 2015 gesagt.
Damals war das Hetze.
Heute ist es Statistik.
Auf die Entschuldigungen kann ich wohl lange warten.
J’accuse!

 https://www.fischundfleisch.com/nick/wie-rot-gruen-eine-vergewaltigungsepidemie-verschwinden-laesst-32649

1 comment:

Le Penseur said...

Exzellent auf den Punkt gebracht! Erlaube mir zu verlinken!